Seminarankündigung 26. / 27. Mai 2017

in Seeshaupt bei München (Seehaus der RAK München)
je 10:00 bis 19:00 Uhr mit Mittags- und Kaffeepausen
und gemeinsames Grillen am Abend am Seegrundstück
15 Stunden Seminarzeit, Die Teilnehmer erhalten eine FAO-Bescheinigung

Im Rahmen eines Workshops sollen die Befragung des Angeklagten, des Zeugen sowie der Umgang mit dem Gericht erarbeitet werden. Dabei werden insbesondere folgende Themen besprochen:

Recht der Befragung und Abwehr von Behinderungen:

  • Normprogramm der StPO
  • Rechtsprechung und Literatur
  • zulässige und unzulässige Fragen

Fragetechnik:

  • Einführung in allgemeine Fragetechniken: offene Fragen, geschlossene Fragen
  • Besondere Fragetechniken: Fragenkreisel, Fragepuzzle, Atomisierung, kommentierte Befragung, Vorhalt

Vernehmungstechnik:

  • Vernehmungsziele/Vernehmungskonzepte
  • Spezielle Vernehmungssituationen; z.B. Komplott, Verhörspersonen und sonstige mittelbare Zeugen, lange Vernehmungen, Mehrzahl von Zeugen, Befragung des eigenen Mandanten etc.

Übungen:

  • Rollenspiele / Vernehmungen in Echtzeit
  • Fragekonzepte und Strategien an echten Fällen entwickeln
  • Typische Fehler erkennen und vermeiden
  • Viele Tipps und Tricks aus der Praxis

Grillabende

Es ist für Freitag und Samstag Abend jeweils geplant, gemeinsam mit dem Referenten und den Veranstaltern auf den schönen Seegrundstück des Seehauses zu grillen. Bei schlechten Wetter können wir im Seehaus essen und auf der überdachten Terrasse grillen. Wir sorgen für Fleisch, Fisch und Beilagen sowie Getränke.

Mehr Info

Anmeldeformular

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü